KKS

Kooperationsklasse

Seit dem Schuljahr 2017/2018 gibt es die sog. Kooperationsklasse an der Würfelturmschule.
Für die Organisation sind die Schulleitungen der Würfelturmschule und der Käthe-Kollwitz-Schule verantwortlich.

In dieser Klasse lernen Grundschüler gemeinsam mit vier Schülerinnen und Schüler, die im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung unterrichtet werden.

Unterstützung erfährt die Grundschullehrkraft durch eine Förderschullehrkraft sowie Schulassistenten/-assistentinnen.

Eine Aufnahme von Schülerinnen und Schülern in die Kooperationsklasse erfolgt, wenn

  • ein Förderschwerpunkt geistige Entwicklung vorliegt
  • ein entsprechender Elternwunsch besteht
  • Sie im Einzugsgebiet wohnen
  • sich die Schulleitung der Würfelturmschule und die Schulleitung der Käthe-Kollwitz-Schule gemeinsam für eine Aufnahme aussprechen.

Die aufnehmende Schule ist die KKS. Die Beschulung dagegen findet in der Kooperationsklasse an der Würfelturmschule am Standort Unterer Graben statt.